Spielberichte vom Osterwochenende

Schlechte Ausbeute am Osterwochenende für unsere jungen Wilden...

 

Samstag, 03. April 2010 TSV Ebenhausen - TSV Arnshausen    3:0

Viel vorgenommen hatte sich unsere junge Truppe für das Match gegen den unangefochtenen Tabellenführer aus Ebenhausen. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Hintermannschaft war die Euphorie der Mannschaft leider schnell verflogen, da uns die Ebenhäuser durch einen gelungenen Freistoß in der 2. Minute eiskalt erwischten.

Somit war unsere taktische Marschroute, die lautete, möglichst lang die "null" zu halten, durch die erste Torchance zu Nichte gemacht. Aber die Mannschaft war dennoch bemüht die Defensive der Hausherren zu beschäftigen. Dies gelang auch einige Male recht gut, doch das nötige Glück für einen Torerfolg war uns an diesem Tag nicht vergönnt. Die größte Chance in der ersten Halbzeit hatten Jo und Paddy, als Jo aus ca. 20 Metern am Torwart seinen Meister fand und Paddy den daraus resultierenden Abpraller leider nicht verwerten konnte.

Kurz darauf erzielt der Spitzenreiter durch einen weiteren Freistoß per Kopfball das 2:0. Jakob konnte den Kopfball aus ca. 3 Metern noch an die Latte lenken, doch der Ball drehte sich dennoch in die Maschen. Somit ging die Mannschaft mit einem unglücklichem 2:0 Rückstand in die Pause.

Danach waren die Jungs weiter bemüht, den ersehnten Anschluss zu erzielen und es boten sich immer wieder gute Gelegenheiten für unsere Schützlinge. Als dann Alex Bauer mit nach vorne eilte, wurde er im gegnerischen Strafraum gefällt, und es gab Elfmeter. Bazie lief an, der Torwart sprang in die andere Ecke, doch der Ball klatschte leider nur gegen die Querlatte. Auch die darauf folgende Torgelegenheit, in der Jo leider nur den Außenpfosten per Schuss traf brachte keinen Erfolg.

In der nächsten Aktion flog Jo durch ein Foul und angeblichem Nachmeckern in einer Aktion sehr fragwürdig mit der gelb-roten-Karte vom Platz. In Unterzahl hatten wir weiterhin noch Gelegenheiten den Anschluss zu erzielen und konnten durch viel Laufarbeit den Ausfall des 11. Mannes recht gut kompensieren. Ein Torerfolg war uns an diesem Tag einfach nicht vergönnt. Als dann ein Ebenhäuser Konter noch zum 3:0 Einschlug war die Partie gelaufen.

Fazit: Trotz viel Einsatz und Kampfgeist war in Ebenhausen nichts zu holen, da an diesem Tag einfach das quäntchen Glück fehlte.

 

Montag, 05. April 2010 TSV Arnshausen - FC Hammelburg    1:2

Auf Wiedergutmachung waren unsere Jungs nach der Niederlage beim Spitzenreiter aus und gingen hoch motiviert ins Spiel am Ostermontag. Allerdings merkte man von Anfang an das die Hammelburger irgendwie spritziger und zweikampfstärker auftraten.

Torszenen waren in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten eher Mangelware, lediglich einmal kam der Gast gefährlich vor unser Tor und konnte obwohl Jakob noch den ersten Schuss stark hielt, aber dann beim Nachschuss machtlos war, das 0:1 verbuchen. Dies war gleichzeitig auch das Halbzeitergebnis.

Nach einer Standpauke in der Kabine vom Coach wollte die Mannschaft die schwache Leistung wieder gut machen. Die Bemühung war zwar zu sehen, aber es kam nichts zählbares aus den Aktionen zustande und die Angriffe verpufften meist am Sechzehner. Als dann noch kurz nach Wideranpfiff durch einen langen Ball der Hammelburger Stürmer allein auf Jakob zulief, war das 0:2 perfekt.

Daraufhin lösten wir den Liberoposten auf und Alex Bauer rückte mit ins Mittelfeld. Wir konnten zwar ein kleines Übergewicht aufbauen und auch kurz vor Schluss per Freistoss von Jo auf 1:2 verkürzen, aber die Hammelburger brachten den Sieg geschickt über die Zeit.

Fazit: Die Mannschaft wirkte müde, jedoch wäre hier mit mehr Einsatz und Engagement sicher ein Punkt möglich gewesen.

Partner

Wer ist online?

Aktuell sind 288 Gäste und keine Mitglieder online